Seid dabei beim Idee- und Kreation-Marathon!

Es handelt sich um ein einzigartiges, zweitägiges Event, bei dem kreative Köpfe aus unterschiedlichsten Branchen und Bereichen zu acht interdisziplinären Teams zusammenkommen. Diese werden – unterstützt von Mentor:innen und branchenspezifischen Expert:innen – gemeinsam innovative Lösungen, Produkte oder Dienstleistungen entwickeln, mit welchen gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen des deutsch-polnischen Grenzgebiets bei der Bekämpfung der Folgen der Pandemie angegangen werden sollen.

Nach zwei Tagen intensiver Arbeit werden die Teams ihre Projekte einer Jury vorstellen. Diese wird die zwei besten Projekte auswählen, die dann umgesetzt werden sollen. Die Gewinnerteams erhalten attraktive Preise und die Möglichkeit, an der eigens für sie organisierten Deutsch-Polnischen Akademie der Leader der Internationalen Projekte im Schloss Trebnitz teilzunehmen. Im Rahmen des gesamten Prozesses werden die Teilnehmenden parallel von Mentor:innen und Expert:innen gecoacht, beraten und nehmen an Workshops teil, um bestmöglich bei der Realisierung ihrer Projektideen unterstützt zu werden.

Wer kann mitmachen? Alle! 

An dem Innovations-Hackathon können Vertreter:innen der Verwaltung, von Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Nichtregierungsorganisationen sowie des Privatsektors aus Regionen der Oder-Partnerschaft teilnehmen (in Polen sind dies die Woiwodschaften: Großpolen, Lebuser Land, Westpommern und Niederschlesien; in der Bundesrepublik Deutschland: Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen).

Wo kannst Du Dich anmelden?

Mehr Informationen zum Projekt und zur Anmeldung findest Du hier:
hackathon-oder.eu

Alle Infos auf einen Blick:

https://www.schloss-trebnitz.de/wp-content/uploads/2021/07/Zaproszenie-do-udzialu-w-Hakathon-Partnerstwa-Odry-ost-2-DE-MSZ-05.07_-1.pdf